FANDOM


Aarey Road.jpg

Die Aarey Road

Aarey Milk Colony (dt.:Aarey Milch Kolonie) ist ein Gebiet nahe der indischen Großstadt Mumbai. Es gilt als beliebtes Naherholungsgebiet für Großstädter. Nachts sollte das Gebiet jedoch bestenfalls gemieden werden, da zahlreiche Gerüchte über paranormale Phänomene kursieren. Vor allem in unmittelbarer Nähe der Aarey Road soll es häufig zu mysteriösen Vorkommnissen kommen.

Allgemeine InformationenBearbeiten

Ritual Aarey Milk Colony.jpg

Leichen der Opfer.

In der Umgebung von Aarey Milk Colony sollen angeblich schwarze Messen (satanistische Rituale) abgehalten werden. Und es wurden tatsächlich schon einige Augenzeugen befragt, die Leute beobachtet haben wollen, welche in tiefster Nacht mysteriöse Rituale oder Zeremonien am Straßenrand der Aarey Road abhielten. Es gibt auch Gerüchte, dass an den Bäumen um die Aarey Road mehrmalig Leichen aufgehängt wurden.

Einheimische sind deshalb nach Einbruch der Dunkelheit bis zum Morgengrauen ungern in der Gegend unterwegs, denn es gilt die weit verbreitete Meinung, dass Geister dort ihr Unwesen treiben würden und für die unerklärlichen Vorkommnisse verantwortlich seien.

GeschichtenBearbeiten

Die AnhalterinBearbeiten

Es gibt seit einigen Jahren zahlreiche Berichte über eine unheimliche Anhalterin, die die Aarey Milk Colony unsicher machen soll. Zeugen beschreiben sie alle als "ganz in Weiß gekleidet" (so gekleidet wurden bereits unzählige Geistererscheinungen weltweit beschrieben. Normalerweise symbolisiert weiße Kleidung eine positive Persönlichkeit, die der Geist besitzt. In manchen Kulturen wiederum werden Menschen traditionell komplett in weißer Kleidung bestattet). Die Berichte sind sich alle in der Tatsache einig, sie stehe an der Straße(der Aarey Road) unter einem Baum. Hier weichen die Berichte jedoch voneinander ab. Viele besagen, sie sei allein, manchmal hat sie aber auch ein Kind an der Hand. Sobald sich ihr ein Auto nähert, läuft sie mitten auf die Straße. Fährt das Auto, sie nicht beachtend, vorbei, so wird die Frau dieses verfolgen. Auch hier ist es unterschiedlich zwischen den Berichten. Mal folgt sie dem Auto nur kurz, mal verfolgt sie es jedoch auch kilometerweit. Dabei schreit sie extrem laut, und reißt ihre Augen weit auf, was eine unheimliche Fratze ergibt. Doch irgendwann ist sie dann wieder im Wald verschwunden. Hält ein Wagen für sie an, so bittet die Gestalt die Fahrgäste, mitfahren zu dürfen. Stimmen die Fahrgäste zu, so wird sie sich auf den Rücksitz/die Rückbank setzen und zunächst wird alles normal erscheinen. Auch im Rückspiegel sieht der Fahrer nichts Außergewöhnliches. Sollte er jedoch den Kopf herum drehen und zum Rücksitz blicken, so sitzt dort die schreiende Gestalt einer Frau mit blutüberströmtem Gesicht und dämonischer Fratze. Blickt der Fahrer erneut in den Rückspiegel, so hockt die Anhalterin unversehrt und ruhig wie zuvor auf dem Rücksitz.

Begebenheiten innerhalb von FahrzeugenBearbeiten

Andere Erzählungen berichten von Augenzeugen, die während der Fahrt durch die Aarey Milk Colony seltsame, klopfende Geräusche im Auto gehört haben wollen. Im Rückspiegel sahen sie eine menschenähnliche, schattenartige Gestalt auf dem Rücksitz. Nach dem Verlassen der Gegend waren die Laute und der Schatten auf dem Rücksitz verschwunden.

Ein anderer Bericht erzählt von einem Taxifahrer, der zwei junge Frauen transportierte. Er sah im Rückspiegel nicht nur die beiden Frauen sitzen. Neben ihnen saß ein Neugeborenes, welches Teile ihrer Unterhaltung nachsprach (es ist zu erwarten, dass nur der Fahrer es sehen konnte). Beim Beobachten durch den Taxifahrer wuchs der Säugling und wurde immer größer. Auch der Säugling war wohl mit Verlassen des Gebiets fort.

Begebenheiten außerhalb von FahrzeugenBearbeiten

Es gibt Berichte von einen alten Mann, der aus dem Nichts auftaucht, um sich dann wieder in Luft aufzulösen. Andere Zeugen sprechen von unerklärlichem Babygeschrei, das zu hören gewesen sei, während sie sich in Aarey Milk Colony aufhielten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki