FANDOM


Version I Bearbeiten

Ein Paar hatte gerade ein kleines Schloss bezogen, das sie vor kurzem gekauft hatten. Aufgeregt durchsuchten sie das ganze Schloss auf alle Ecken und Ritzen. In einem großen unterirdischen Raum fanden sie viele leere Fässer, die vor Jahren geklopft worden waren, und eins, das schien voll zu sein. Sie klopften daran, um zu hören, ob es köstlichen Weinbrand enthalten würde. Sie tranken und servierten es an Feiern. Aufgrund des Aromas dachten sie, dass der Weinbrand ca. 100 Jahre alt gewesen sein müsste. Monate später, als das Fass Trockenes laufen ließ, bemerkten sie, dass es noch zu schwer war, leer zu sein. Deshalb öffneten sie es und fanden eine Leiche, die im Fass lag.


Leichen wurden früher wirklich auf diese Weise konserviert.

Version II Bearbeiten

In einer anderen Version tranken Arbeiter, die auf dem Dach eines Hauses gearbeitet haben, den Rum aus einem Fass aus dem Keller. Die Leiche, die zum Schluss gefunden wurde, war der Ehemann der Hausbesitzerin. Der Ehemann verstab während einer Reise in Jamaika und anstatt zu zahlen, um den toten Gatten einzufliegen, setzte seine Frau ihn in das Fass.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki