FANDOM


Königsturm

In Schwäbisch Gmünd gibt es einen Turm namens Königsturm. Dort waren früher ein Gefängnis und eine Folterkammer. Laut einer Sage wurde ein Mädchen namens Magdalena am 16. Dezember 1617 zu Tode gefoltert, ins Stadtbuch aber eingetragen, dass sie vom Dach gefallen sei, was damals nicht möglich war, da man nicht auf das Dach kommen konnte. Es geht das Gerücht um, dass Magdalena von den Seelen der Besucher des Turms Besitz ergreift und ihnen die letzten Sekunden vor ihrem Tod zeigt.

Ab und zu klagen Bewohner über Alpträume, in denen eine Frau zu Tode gefoltert wird und ein Folterknecht ihren Namen Magdalena schreit.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.