FANDOM


Hier eine amerikanische Urbane Legende.

Das Pope-Lick-Monster soll eine Mischung aus einem Menschen und einer Ziege sein und somit auch dem Goatman und dem Lake Worth Monster ähnlich sein. Laut einer Legende kommt es aus Kanada und kam mit einem Wanderzirkus nach Kentucky, USA. Dort entkam es und soll seitdem in Kentucky spuken. Angeblich kann es die Gedanken von Menschen beeinflussen, besonders Jugendliche sollen betroffen sein. Man sagt, dass es die Menschen an einen Ort lockt, wo ein Zug sie tötet. In anderen Versionen tötet es seine Opfer mit einer blutverschmierten Axt oder springt von der Brücke auf Autos, die unter der Brücke durch fahren.

Die Legende gibt es seit der Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert. In den 1950er Jahren berichtete eine Pfadfindergruppe, das Monster hätte sie angegriffen.

2016 entschieden sich eine Frau und ihr Freund, nach dem Pope-Lick-Monster zu suchen. Als sie dabei eine schmale Brücke überqueren wollten, wurde die Frau von einem Zug überfahren und starb.

Nach einer Quelle ist das Pope-Lick-Monster kein echtes "Monster", sondern ein missgebildeter oder verkleideter geisteskranker Mensch.

Die Legende wurde auch verfilmt.

GalerieBearbeiten