FANDOM


Trecker

Trecker

In Ostfriesland erzählt man sich immer wieder die Geschichte eines Jungen. Dieser war vor langer Zeit beim Versteckspielen verschwunden. Seine Familie lebte auf einem Bauernhof. Der Vater verkraftete das Verschwinden nicht und so zog die Familie fort. Ein anderer Bauer übernahm den Hof mitsamt den Gerätschaften.

Wenn es dunkel wurde, hörte er etwas, es war die erste Nacht auf seinem neuen Hof, der Treckermotor, seltsamerweise lag der Schlüssel aber neben ihm, so machte er sich auf und guckte, was dort los sei.

Als er näher kam, merkte er, dass niemand im Traktor saß, so schaltete er ihn aus und ging ins Bett. Am nächsten Tag schaute er sich den Traktor genauer an und unter der Haube der Rads wurde er fündig. Eingequetscht zwischen Reifen und Haube lag eine Leiche, ein Kind. Er erschauerte. Ab dem Tag wurde der Hof nie wieder betreten. Noch immer hört man den Traktor des Nachts.

Hinter den KulissenBearbeiten

Diese Geschichte wurde für eine Black Story benutzt. In der Black Story spielten die Kinder eines Landwirts in einem Feld Verstecken. Der Vater überfuhr seine Kinder mit dem Traktor und nahm sich das Leben, als er merkte, was passiert war.