FANDOM


Gewehr

Gewehr

Ein Junge ist es leid, dass seine Eltern sich ständig streiten. Im Streit kommt es des Öfteren vor, dass der Vater seine Schrotflinte holt, welche jedoch nie geladen ist, um die Mutter zu bedrohen. Der Sohn beschließt, dem Ganzen ein Ende zu setzen, indem er das Gewehr lädt und sich anschließend von seinem Elternhaus stürzen will. Wie gewohnt lässt der nächste Streit der Eltern nicht lange auf sich warten. Der Sohn steht bereits auf dem Dach und der Vater holt mal wieder die Flinte, ohne zu wissen, dass sie geladen ist. In dem Moment, als der Sohn vom Dach springt, betätigt der Vater den Abzug, um so zu tun, als ob er die Mutter erschießen will, verfehlt sie jedoch nur knapp und trifft den herunterstürzenden Sohn durchs Fenster. Der Sohn ist auf der Stelle tot und verteilt sich auf grauenhafte Weise im Garten. Normalerweise hätte er den Sturz überlebt, da direkt am Haus ein Zelt eines Gemüsestandes aufgespannt war, in das er gefallen wäre.