FANDOM


Weißer Hirsch

Weißer Hirsch

In der Dölauer Heide gibt es eine Legende über einen weißen Hirsch. Vor vielen Jahren jagte dort ein Jäger Hirsche. Eines Abends stürzte der Jägerkeller ein, wodurch der Jäger ums Leben kam. Es heißt, dass seine Leiche immer noch dort ist und sein Geist Nachts als weißer Hirsch erscheint und Menschen beschützt.

Dazu sagt man: "Wenn du hinter dir etwas Weißes siehst, sieh nicht hin, es könnte der weiße Hirsch sein."

Aus Österreich stammt eine andere Urbane Legende:

Sie besagt, dass ein Jäger, der einen Albino-Hirsch erlegt, noch vor Ablauf eines Jahres stirbt. Der am 28. Juni 1914 ermordete Erzherzog Franz Ferdinand soll knapp ein Jahr vor dem Mord einen weißen Hirsch erschossen haben. Ein über 80 Jahre alter Jäger sagte, dass er drei Jäger gekannt hatte, die einen Albino-Hirsch erlegt hatten und bald danach gestorben waren. Er sagte sogar die Namen der Verstorbenen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.