FANDOM


Es war eine Frau mit 3 Jungs. Sie waren 10, 11 und 12 Jahre alt. Einer hatte große Ohren, einer eine lange spitze Nase und einer eine große Brille, mit der er nicht gut sah.

Eines Tages ging der Mann auf Reisen und ließ die Frau alleine mit den Jungs. Die Kinder tanzten der Mutter auf der Nase herum, sie hörten nicht auf das, was sie sagte, räumten ihr Zimmer nicht auf und waren frech. Die Mutter war froh, als der Tag gekommen war, an dem ihr Mann wieder nach Hause kommen sollte. Doch dann bekamm sie einen Brief, dass es wohl doch noch ein paar Wochen länger dauern würde. Nach ein paar Tagen konnte die Frau nicht mehr und ist durchgedreht, sie erschlug die Kinder und legte sie in ein Fass mit Säure.

Als der Mann nach Hause kam, sagte sie ihm, dass die Kinder weggelaufen wären. Er war lange sehr traurig. Nach etwa einem Jahr fand er das Fass, das seine Frau im Wald versteckt hatte und öffnete es. Er fand nichts mehr außer die Säure und einem beißendem Gestank.

Wenn man nun nachts durch den Wald geht und das Lied in diesem Wald singt oder summt, das die Mutter gesungen hat, als sie das den Kindern angetan hat, soll ein paar Meter weiter ein Geist mit großen Ohren, einer langen Nase und einer großen Brille zu sehen sein!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki