Wikia

ScaryWiki

Die Frau im Rollstuhl - Amputiert

327Seiten in
diesem Wiki
Kommentare3


Eines Nachts, in einer europäischen Großstadt: Eine junge gutaussehende Frau wartet in der spärlich beleuchteten U-Bahnstation auf ihre Bahn. Als diese gerade dabei ist in die Station einzufahren, wird sie plötzlich von einem Mann von hinten angerempelt und stürzt vor der Bahn auf die Gleise. Die Bahn kommt nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und überrollt die vor Schreck gelähmte Frau, die dadurch beide Beine verliert. Kurze Zeit später wird der Mann gefasst und in einem Prozess wegen schwerer Körperverletzung zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Kurz vor Ende der Haftstrafe besucht die nun im Rollstuhl sitzende Frau den Täter im Gefängnis und gesteht ihm, dass sie an einer seltenen Krankheit leidet, wegen der sie seit Kindertagen ihre Beine als nicht zu ihr gehörend empfand. Sie hatte sich wenige Tage, bevor der Täter sie vor die U-Bahn stieß, über eine illegale Amputation im Ausland informiert und dazu entschlossen, diese durchführen zu lassen.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki