FANDOM


Teddy

Teddy

Ein Mädchen namens Mary hatte eine Lieblingspuppe. Sie nahm sie überall mit hin, doch eines Tages bekam sie einen Kuschelteddy, den sie viel besser als die alte, schon ziemlich kaputte Puppe fand. Die Puppe wurde auf die Couch im Wohnzimmer gesetzt und der Teddy durfte ab sofort mit bei Mary im Bett schlafen. Eines Nachts wachte Mary auf. Sie hörte, wie jemand die Treppe raufkam, gaaaanz langsam, Schritt für Schritt.. dann hörte sie ein Flüstern "Maaaary...." Mary bekam es mit der Angst zu tun und vergrub sich unter ihrer Bettdecke, den Teddy an sich heran gedrückt...

Am nächsten Tag wunderte sich die Mutter, warum ihre Tochter noch nicht wach war. Sie ging ins Zimmer und sah die Puppe mit einem höhnischen Lächeln auf den Lippen auf dem Bett sitzen, unter ihrem Arm Marys Kopf. Der Teddy lag ebenfalls höhnisch grinsend auf dem Bett.