FANDOM


Rolltreppe

Rolltreppe

Diese deutsche Urbane Legende soll aus Oberhausen stammen.

Vorweihnachtszeit – Einkaufszeit. In einem großen Kaufhaus im nordrheinwestfälischen Oberhausen ist eine ältere Frau dabei, die ersten Geschenke für ihre Familie zu besorgen. Ein wenig planlos eilt sie durch die Gänge: Wo findet sie eine passende Krawatte für ihren Mann? Und wo ist die CD-Abteilung, in der sie hoffentlich die Alben findet, die ihr Enkel auf seinen Wunschzettel geschrieben hat? Von der Rumrennerei schon ein wenig genervt, hastet sie schließlich auf die Rolltreppe, um vom Erdgeschoss in den ersten Stock zu fahren. Sie achtet dabei aber nicht auf ihren Mantel, der fast bis zum Boden reicht – und der sich prompt in der Rolltreppe verfängt! Die Frau beugt sich runter, um den Mantel loszumachen – da werden ihre langen Haare von der Treppe erfasst: Sie wird skalpiert!

Hinter den KulissenBearbeiten

Diese Geschichte wurde für eine Black Story benutzt. In dieser war nicht bekannt, was die Frau kaufen wollte.