FANDOM


Psychologin

Die Psychologin

Ein junges Mädchen, das sich selbst für eine Hexe hält, wird von seinen Eltern zu einer Psychologin geschickt. Daraufhin verflucht das Mädchen die Therapeutin, da sie sich provoziert von ihr fühlt. Und tatsächlich: Die Frau berichtet bald, sie sei total am Ende. Ihr Haus sei abgebrannt, ihr Verlobter habe sie verlassen und in ihre Praxis sei eingebrochen worden. Die Patientin schwört, noch mehr Schaden anzurichten, wenn sie erst in den großen Hexenzirkel aufgenommen worden sei. Nachdem sie dort ihren Treueschwur geleistet hat, stellt sich heraus, dass die Oberhexe niemand anderes ist als die Psychologin. Auf diese Weise pflegt sie, auf die schiefe Bahn geratene Mädchen zu bekehren.