FANDOM


Braut

Bild der Schaufensterpuppe, die unglaublich feinen Details fallen auf.

In einem Schaufenster von einem Brautgeschäft in Chihuahua, Mexiko befindet sich eine Schaufensterpuppe aus Wachs. Sie stellt eine Frau in einem Brautkleid dar und steht dort seit dem 25. März 1930. Schon lange ist sie sehr bekannt, weil sie so lebensecht aussieht und Pascualita, der kurz vor der Herstellung der Puppe verstorbenen Tochter des damaligen Inhabers des Geschäfts ähnelt. Die Puppe hat große, dunkle Augen, einen lebendigen Hautton und ihre Haare sind echt.

Pascualita war an ihrem Hochzeitstag wegen einem Spinnenbiss gestorben. Die Besitzer stritten ab, dass sie die Puppe war, aber alle wussten die Geschichte und niemand glaubte ihnen.

Manchmal sollen die Augen der Puppe den Menschen folgen, auch soll sie in der Lage sein, ihre Position im Schaufenster zu ändern und sogar Nachts mit einem französischen Zauberer einen Ausflug gemacht haben.

Laut einer Mitarbeiterin im Geschäft bekommt sie in der Nähe der Puppe Schweißausbrüche, weil sie so echt aussieht und so detailliert ist, dass man an ihren Beinen sogar Venen sieht. Deshalb glaubt die Mitarbeiterin, dass die Puppe ein Mensch sein muss und verdächtigt Pascualita.

Es ist möglich, dass Pascualitas Vater eine Puppe kaufte, die seiner Tochter ähnlich sah oder dass er sogar eine in Auftrag gab.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.