FANDOM


Baby Doll

Baby Doll

New York 2000 Bearbeiten

Am 01.01.2000 wollte eine Frau in New York sich in ihrer Wohnung erhängen. Sie nahm ein Seil, hängte es an der Wand auf, stellte einen Stuhl bereit und nahm ihre Baby Doll Puppe, die sie über alles liebte, in die Hand. Sie stellte sich auf den Stuhl, hing die Schlaufe um den Hals und stieß den Stuhl weg. Die Baby Doll Puppe hielt sie in der Hand, bis sie schließlich bewusstlos wurde und die Puppe nach unten fiel. Die Familie, die unter der Frau wohnte, hörte ein Geschrei vom oberen Stockwerk und gingen hoch, um nach zu sehen, was dort los war. Sie fanden die Frau am Strick und darunter saß die Baby Doll Puppe. Sie halfen der Frau und riefen einen Krankenwagen. Die Frau konnte gerettet werden. Doch sie sagt bis heute, dass sie nie geschrien hatte.

Moskau 2013 Bearbeiten

Am 27.03.2013 wollte sich ein Mann nach dem Tod an seiner Tochter selbst erhängen. Er nahm die Baby Doll Puppe und die Leiche seiner Tochter und setzte die beiden unter ihn. Er erhang sich. Draußen auf der Straße hörte man ein Geschrei, wie das eines Kindes. Der 11-jährige Nachbarsjunge lief zu dem Haus und kletterte durch ein offnes Fenster. Er sah das Mädchen und den Mann. Er lief zu seinen Eltern, die den Krankenwagen riefen. Der Mann konnte gerettet werden, die Tochter war bereits seit 5 Stunden tot, durch einen Messerschnitt durch die Hauptschlagader. Bis heute weiß keiner, wer geschrien hatte.

Es gibt noch viele solcher Geschichten vom Jahr 2000 bis heute. Heutzutage spielen Kinder, die keinen anderen Ausweg finden, dieses "Spiel". Sie nehmen eine Baby Doll Puppe, stellen sie unter sich und erhängen sich schließlich. Die Kinder, die weiter lebten, berichteten, dass die Puppe als Symbol für Leben steht. Wenn sie schreit und das jemand hört, hat das eigene Leben noch einen Sinn, wenn nicht, dann ist man tot, da der Sinn des Lebens fehlt.

Anwendungen Bearbeiten

Es gibt jedoch zwei Varianten, dieses "Spiel" zu spielen. Entweder man erhängt sich oder man lässt sich ersticken. Jedoch ist es klar, dass das kein Spiel ist! Das ist Ernst!