Fandom

ScaryWiki

Die roten Handschuhe

336Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare5 Teilen

Es war einmal eine Familie mit einem Kind. Die Familie war so arm, dass sie gerade so die Schulsachen für das Kind bezahlen konnten. Das Mädchen wünschte sich schon lange rote Handschuhe zum Geburtstag, weil viele Mädchen in ihrer Klasse rote Handschuhe trugen. Die Eltern wollten ihrer Tochter nur zu gern dieses Geschenk machen. Sie sparten das ganze Jahr über, wo sie nur konnten. Eines Tages war es so weit: Die Tochter hatte Geburtstag. Sie packte das einzige Geschenk aus: rote Stoffhandschuhe. Sie freute sich riesig und zog die Handschuhe gleich an. Von nun an trug sie die roten Handschuhe, wann immer es nur ging. Ihre Mutter ermahnte sie, die Handschuhe bloß nicht zu verlieren, deshalb gab die Tochter noch mehr Acht auf die Handschuhe. Doch irgendwann fand sie den zweiten Handschuh nicht mehr. sie traute sich nicht nach Hause und suchte überall; auf dem Schulweg, in der Schule, einfach überall wo sie gewesen war. Doch der Handschuh blieb verschollen. In Tränen aufgelöst fragte sie eine Klassenkameradin, wo die Handschuhe sein könnten. Die Freundin sagte, dass im verbotenen Wald ein alter Mann wohnt, der alle verlorenen Gegenstände besitzt. Das Mädchen dachte sich, dass sie nur schnell in den Wald laufen müsste, sich die Handschuhe holen und anschließend schnell nach Hause gehen konnte. Im Wald angekommen entdeckte sie die kleine Hütte des Mannes, klopfte an und der Mann öffnete und bat sie herein. Erst dann sah sie den Mann richtig: er hatte fettige lange Haare, gelbe Zähne und einen irren Blick. Er fragte was sie bei ihm wolle, worauf sie antwortete, ob er ihren roten Stoffhandschuh habe. Der Mann schaute sich in seiner Hütte um und zog einen roten Handschuh unter dem Sofa hervor. Er gab dem Mädchen den Handschuh und sagte ihr, dass sie niemandem erzählen dürfe, woher sie den Handschuh habe. Ansonsten komme er um Punkt Mitternacht, um sie zu töten. Das Mädchen bejahte und rannte glücklich nach Hause. Doch kaum war das Mädchen zu Hause, fragte die Mutter, wo sie war. Sie erzählte die ganze Geschichte, doch erst danach fiel ihr ein, was der Mann zu ihr gesagt hatte. Sie bekam panische Angst, musste aber trotzdem ins Bett. Drei Minuten vor Mitternacht hörte sie Schritte im Flur. Eine Minute vor Mitternacht öffnete sich die Tür...

Am nächsten Morgen kam die Mutter ins Zimmer, um die Tochter für die Schule zu wecken. Doch die Tochter lag nicht im Bett, sondern war verschwunden. Man sah darauf den alten Mann in seinem Zimmer. An dem Tannenbaum hingen die roten Handschuhe.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki