FANDOM


Mischling

Ein Ehepaar bekommt ein Kind, aber die Freude daran hält nicht lange, denn das Kind hat klare gemischt-rassige Züge, bis klar ist, dass es wirklich ein Mischling ist. Die Vorstellung, dass weiße Eltern ein von Geburt an schwarzes Kind bekommen könnten, ist eine Hollywooderfindung und eigentlich fast schon selber eine Urbane Legende, der dunkle Hautfarbstoff bildet sich nur unter Licht. Es ist aber möglich, dass das Kind nach der Geburt dunkler wird, wenn ein Elternteil einen schwarzen Vorfahren hat.

Der Ehemann ist natürlich außer sich und beschimpft seine Frau als Ehebrecherin. Diese weint und versichert ihm, dass er der Vater ist. Schließlich nimmt sich der Mann einen Detektiv. Dieser findet heraus, dass der Mann am Tag der Zeugung bei einer Prostituierten gewesen war, die es mit der Hygiene nicht so genau nahm und direkt vor ihm einen Schwarzen "bedient" hat, so dass dessen Sperma am Penis des Ehemanns kleben blieb und die Ehefrau befruchtet hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.