FANDOM


Junger Vater

Junger Vater mit Sohn

Ein strahlender Herbsttag in Emden. Ein junger Vater geht mit seinem kleinen Sohn spazieren und tobt mit ihm herum. Irgendwann nimmt er aus Spaß den Kopf des Kleinen zwischen seine Hände, hebt ihn hoch – und bricht ihm aus Versehen das Genick! Vor Entsetzen beginnt der Vater zu schreien. Seine Frau und sein zweiter Sohn hören das und kommen angerannt. Als sie den toten Kleinen sehen, können sie nicht glauben, was passiert ist. Darauf beschließt der Vater, es zu zeigen: Er nimmt den Kopf des zweiten Sohnes zwischen die Hände, hebt ihn hoch und – tötet auch ihn! Jetzt wird die Polizei geholt, entsetzte Spaziergänger kommen dazu. Und weil sich niemand vorstellen kann, wie das alles geschah, soll der Mann an einem Nachbarskind zeigen, was er getan hat – und bricht auch ihm das Genick.