FANDOM


Die Hari-Onna (deutsch "Haken-Frau") sieht aus wie eine hübsche, langhaarige, junge Frau mit schwarzen Haaren. Die Geschichte kommt aus Japan und die Hari-Onna ist ein Yōkai, also ein japanischer Geist, Dämon oder Monster. Manchmal wird sie auch Hari onago (deutsch "Haken-Mädchen") genannt.

Es wird vermutet, dass sie der Geist einer Frau ist, die von einem Mann abgelehnt wurde oder deren Ehemann sie betrogen hat.

In der Regel lacht eine Hari-Onna junge Männer an. Lacht einer dieser Männer zurück, fängt sie ihn mit ihren langen Haaren und tötet ihn.

Auch in der Geschichte der Futakuchi-Onna spielen die Haare eine wichtige Rolle, denn sie verbergen und füttern ihren Zweitmund.

Galerie Bearbeiten