Fandom

ScaryWiki

Keiner kennt die Wahrheit

325Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare3 Teilen

Normale Menschen werden in ihrem ganzen Leben niemals Zeuge eines verstörenden Ereignisses. Was passiert jedoch, wenn zwei Personen in ein solches involviert werden und damit nicht umgehen können?

Wir schreiben das Jahr 2001 als sich ein so derart unglaubwürdiges Geschehen ereignete, dass ich es selbst nicht glauben würde, wenn ich kein Augenzeuge gewesen wäre.

Die Winterferien haben gerade begonnen und wurden ausnahmsweise auch wirklich mit Schnee eröffnet. Ich, zu diesem Zeitpunkt 16 Jahre alt, und mein Freund waren gerade auf dem Weg zu mir nach Hause. Wir waren ganz anders als andere Jungendlich. Wir rauchten nicht und tranken auch kein Alkohol nur um das Gefühl des ,,dazugehörens" zu haben. Doch irgendwelche Makel hatte doch jeder in seiner Kindheit. Bei uns war es dieses Verlangen etwas schrecklich Dummes zu tun ( wir würden weder jemandem Schaden, noch irgendwelche Diebstähle beginnen). Clever wie wir waren nahmen wir den Weg durch den Wald, welcher an einer ,,Heilungsanstallt" ,so wurde sie jedenfalls von allen Unwissenden genannt, vorbeiführte. Natürlich glaubten wir keines der Gerüchte über diesen Ort, jedoch plagte uns die Neugier. Wir entschlossen uns dazu die Einrichtung zu betretten und uns ein bisschen umzuschauen. Die Türen waren verbarrikadiert, was uns nicht am eindringen hinderte. Wir kletterten durch ein Loch, welches früher wohl ein Fenster füllte. Als wir das Innere erblickten erstaunten wir. Es war wider unserer Vorstellungen nicht wie in den heutigen Horrorgames, sonder bemerkenswert ordentlich gehalten. Ab diesem Moment nahm die Geschichte seinen lauf. Wir hörten Stimmen. Diese wandelten sich zu Schreien. Wir gerieten in Panik und in unserer Hast erblickten wir einen Mann. Er war an ein Bett gefesselt und wenn ich gefesselt sage dann meine ich das auch. Er sprach uns an und sagte uns wir hätten etwas Furchtbares befreit. Uns gefror das Blut in den Adern und wir stürmten aus dem Gebäude. Ich meine wir waren 16 und 15 Jahre alt und keine Psychologen die den Sachbestand hätten deuten können. Nun gerieten wir an unsere Grenzen. Schweißgebadet erblickten wir den roten, matschigen Boden des Waldes. Blut? Ich weiß es bis heute nicht. Jedenfalls tropfte mir etwas dieser Flüssigkeit auf die Stirn. Es brannte fürchterlich, schlimmer als jede Geburt. Ich versuchte es abzuwischen, aber es löste sich bereits vorher auf. Ich hatte mit 16 Jahren schlimmere Höllenschmerzen durchlitten als eine komplette Schulklasse bei einem der schlimmsten Busunfälle. Auf meiner Stirn zeichnete sich eine tiefe Wunde ab, welche erstaunlicher Weise nicht blutete. Wir blickten den Baum hoch, welcher die Flüssigkeit verlor. Auf einem Ast saß ein kleines katzenartiges Wesen. Es hatte Flügel und als ich mich bewegte flog es davon. Bereits hier wollten wir weg. Es war schlimm, alles schien so unlogisch. Ein Mann welcher über Jahre hinweg nichts gegessen oder getrunken hatte, Säure die vom Himmel regnet und fliegende Katzen die blutend und halbiert weiter leben, findet man sonst nur in der Fantasie kranker oder psychologisch gestörter Menschen.

Der Tag war schon fast vorbei. Mehrere Stunden waren wir in diesem Wald umherirrend. In den meisten fiktionalen Geschichten wären wir jetzt Tod oder würden mit Magie kämpfen. Leider waren wir so hilflos wie jeder normale Mensch in einer solchen Situation. Wir schafften es nach Hause und wollten damit nie wieder konfrontiert werden.

(2003) 2 Jahre später:

Ich war bereits von zu Hause weggezogen. Von den Ereignissen an jenem Tag keine Spur mehr. Ich hatte eine Freundin gefunden mit der ich in mein Leben starten wollte und endlich meine Träume verwirklichen wollte. Was mir mit 16 widerfahren ist vergisst man zwar nicht, aber hätte ich gewusst was daraus noch folgen wird, dann hätte ich mich bereits damals umgebracht.

Eines Nachts hörte ich ein vertrautes grollen. Es weckte unschöne Erinnerungen... Ich schaute aus dem Fenster und erblickte das Wesen, ich nenne es einfach geflügelte Katze. In diesem Moment dachte ich mir: ,, Das kann doch nicht wahr sein". Ich ging raus ohne jemandem was davon zu erzählen. Es sind nur noch Bruchstücke von dem Geschehenem mir präsent. Das Vieh schrieh auf, meine Wunde von damals platzte und ich viel bewusstlos zu Boden. Als ich aufwachte fand ich mich in einem dunklen Raum wieder. An der Wand stand in roter Schrift: ,, Deine Familie ist bereits eine Etage weiter unten". Ich wusste nicht wie ich handeln sollte. Es schien schier auswegslos. Ich gab auf ohne wirklich begonnen zu haben. Als ich meine Augen das nächste mal öffnete lag ich in einem Bett. Das nächste sollte sich keiner bildlich vorstellen! Ich war in einem Raum voller Blut und diesmal bin ich mir sicher das es Blut war. An der Decke hingen zehn Finger befestigt an einem Eisendraht. Meine Finger waren das. Das schlimmste kommt jedoch erst mein rechter Arm war in der Mitte gespalten und mit der Wand verschmolzen. Ich sah nicht lebensfähig aus. Schmerzen keine. Jedoch verlor ich soviel Blut dass ich ein letztes Mal ohnmächtig wurde. Ich wachte da auf wo ich heute auch bin in einer sog. Heilanstalt. Durch meine eigene kindliche Dummheit hierher gebracht. Von Visionen gelitten. Keine Spur von normalen Verstand. Wie nennen die Ärzte es? Achja nicht heilbar. Ich komme hier raus und wen es nicht lebend ist. Könnte ich nur ein letztes Mal ohnmächtig werden und wo anders auftauchen oder nur geträumt haben. Ich habe nur noch einen Arm und ich werde mich für alles rächen.

Wen es interessiert ich werde bald entlassen. Und vielleicht bin ich wahnsinnig. Aber woher kommen all meine Deformationen?

Jeder entscheidet selbst was wahr ist und jeder lernt aus Fehlern...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki