FANDOM


Grab

Grab

5 junge Mädchen eines Colleges hatten eine wilde Party gefeiert und waren nun an dem Punkt angekommen, an dem sie sich gruselige Geistergeschichten erzählten. Eine der 5 fing plötzlich an zu erzählen, dass der alte Mann, der erst vor wenigen Tagen auf dem nahegelegenem Friedhof zu Grabe getragen wurde, lebendig begraben wurde. Die anderen fingen an zu lachen und machten sich über ihren Einfall lustig. Doch sie erzählte stur weiter. Sie würde oft über den alten Friedhof laufen, um Zeit zu sparen. Es sei eine willkommene Abkürzung. Jedesmal, wenn sie an dem Grab dem Mannes vorbeigekommen wäre, hätte sie Kratzen und Scharren vernommen, welches eindeutig aus dem Grab des Mannes stamme. 

Die 5 beschlossen daher, eine kleine Wette einzugehen. Sie waren fest davon überzeugt, dass sich das Mädchen nicht traute nun, Nachts, über den Friedhof zu gehen und am Grabe des alten Mannes vorbei zu laufen. Als Beweis dafür, dass sie an dem Grab vorbei gekommen wäre, sollte sie einen großen Stock in die weiche Erde stecken. Das Mädchen stimmte zu und nahm die Wette an. Alle 5 machten sich daher auf den Weg zum alten Friedhof. 

Dort angekommen vereinbarten die anderen Mädchen, vor dem Tor des Friedhofs auf sie zu warten. Sie schnappte sich einen großen Stock und ging hinein. Die anderen warteten ungeduldig auf ihre Rückkehr. Doch sie kam nicht. Nach 2 Stunden wurden die Mädchen nervös und machten sich Sorgen, bis eine von ihnen meinte, sie wäre bestimmten hinten raus aus dem Friedhof und würde schon längst zu Hause im Bett liegen. Sie wolle ihnen nur einen riesen Schrecken einjagen. Die 4 Mädchen beschlossen also ebenfalls nach Hause zu gehen und sich morgen in aller Frühe vor dem Haus der Freundin zu treffen. Am nächsten Morgen stande sie vor der Türe der jungen Frau und klingelte.

Die Mutter öffnete und war ganz überrascht die Freundinnen ihrer Tochter vor der Tür zu sehen, ihre Tochter war jedoch nicht dabei. Sie fragte sie, was denn passiert sei. Ihre Tochter sei die ganze Nacht nicht nach Hause gekommen. Voller entsetzen blickten sich die Mädchen an. Sie machten sich gemeinsam auf dem Weg zum Friedhof.

Dort angekommen standen schon Polizei und Rettungswagen am Tor. Als sie hineingingen konnten sie das Grab des alten Mannes erkennen. Auf ihm ein Stock. Daneben die Leiche ihrer Freundin. In Ihrem Gesicht waren Angst und Entsetzen zu erkennen. Das Gerücht ging herum, dass das Mädchen mit dem T-Shirt am Stock hängen geblieben sei und beim Loslaufen das Gefühl hätte, es würde sie jemand festhalten. Daraufhin geriet sie in Panik und bekam einen schweren Schock, an dem sie starb. Andere jedoch behaupten, das Mädchen wäre vom alten Mann am Fuß gepackt worden und sie starb daher aufgrund eines Herzinfarktes.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.