FANDOM


Pinguine auf der Falkland-Insel

Pinguine

Nach einer englischen Urbanen Legende fallen Pinguine reihenweise um, wenn sie niedrig fliegende Hubschrauber und andere Flugzeuge am Himmel sehen. Luftwaffe und Marine berichteten 1982 im Falkland-Krieg zwischen Großbritannien und Argentinien immer wieder davon. Deshalb will ein Team einer Forschungsgesellschaft aus London vier Wochen auf den Falkland-Inseln verbringen.

Es soll vor Allem erforscht werden, ob die Pinguine sich zur Brutzeit besonders gestört fühlen. Der Chef der Expedition Richard Stone glaubt, dass es nur Gerüchte sind, dass die Pinguine wirklich umfallen. In Wirklichkeit fliehen Pinguine, wenn sie ein Flugzeug oder einen Hubschrauber sehen, weil die Maschinen Lärm erzeugen, den sie nicht kennen.

Experten haben die Einführung von Mindest-Flughöhen über der Falkland-Insel vorgeschlagen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki