FANDOM


Rotkäppchen

Rotkäppchen und der Wolf

Eine Urbane Legende beinhaltet ein anderes Ende für das Märchen "Rotkäppchen und der Wolf". Im Original befreite ein Jäger Rotkäppchen und ihre Großmutter aus dem Bauch des Wolfs und füllte diesen mit Steinen, sodass der Wolf nicht fliehen konnte und starb.

In diesem anderen Ende besuchte Rotkäppchen einige Zeit später erneut die Großmutter, um ihr Gebackenes zu schenken. Ein anderer Wolf sprach sie an, aber diesmal blieb sie auf dem Weg und erzählte es ihrer Großmutter. Die Großmutter schloss die Tür ab, damit der Wolf nicht ins Haus kommen konnte.

Bald klopfte der Wolf an und gab sich für Rotkäppchen aus. Als niemand die Tür öffnete, sprang der Wolf auf das Dach, um auf Rotkäppchen zu warten und sie zu fressen, wenn sie nach Hause gehen würde. Aber die Großmutter ahnte, dass der Wolf auf Rotkäppchen lauerte. Vor ihrem Haus stand ein Trog und die Großmutter bat Rotkäppchen, diesen mit Wasser zu füllen, in dem sie tags zuvor Würste gekocht hatte.

Als der Trog voll war, roch der Wolf die Würste, rutschte vom Dach, fiel in den Trog und ertrank. Rotkäppchen ging fröhlich nach Hause, ohne dass etwas passierte.