Fandom

ScaryWiki

Spinnen im Ohr

335Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Geschichte I Bearbeiten

Regelmäßig machte eine junge Frau aus Bamberg am Wochenende Ausfahrten mit ihrem Motorrad, einer Harley, welche sie von ihrem Onkel geerbt hatte. Da die Motorradfahrerin jedoch keine richtige Garage besaß, lagerte sie ihre Maschine samt Ausrüstung bei einem befreundeten Bauern in einer alten Scheune.

Wieder einmal war das Wochenende gekommen, und die junge Frau zog ihre Bikeruniform an, setzte den Helm auf und fuhr dann los. Während der Fahrt spürte die Fahrerin ein seltsames Kratzen am Ohr, und dann ein schreckliches Stechen, welches jedoch nach einigen Minuten wieder abklang. In den darauf folgenden Tagen hatte die junge Frau regelmäßig starke Kopfschmerzen und ein Kratzen im Ohr, weshalb sie nach etwa einer Woche einen Arzt aufsuchte.

Dieser untersuchte das Ohr der Patientin und erschrak, als er plötzlich eine Spinne im Ohr der Frau vorfand – per Ohrenspülung schwemmte der Mediziner das Tier jedoch aus seiner neuen Behausung.

Diese Geschichte klingt ziemlich absurd, basiert jedoch auf wahren Begebenheiten. Schon mehrmals gab es Medienberichte über derartige Geschehnisse.

Erst im September letzten und im Januar dieses Jahres war über ähnliche Fälle berichtet worden. Bei einer Schwedin hatte es ein Spinnentier sogar über einen Monat im Gehörgang ausgehalten.

Geschichte II - Bericht Bearbeiten

Ein Kind hatte lebende Spinnen im Ohr.

Irgendwann wurden die Ohrenschmerzen des neunjährigen Jesse Courtney zu groß und seine Mutter ging mit ihm zum Arzt. Dieser staunte nicht schlecht, denn er fand mehrere lebende Spinnen - im Gehörgang des Jungen.

Die Geschichte klingt wie eine moderne Legende, eine Geschichte, die zu erfunden scheint, um wahr zu sein: Der neunjährige Jesse Courtney aus dem US-Bundesstaat Oregon wusste schon seit längerer Zeit, dass irgendetwas mit seinem linken Ohr nicht stimmte. Er bemerkte ein schwaches, immer wieder kehrendes Knistern in seinem Gehörgang, ähnlich dem Geräusch, welches er jeden Morgen höre, wenn er auf seine "Rice Krispies" beiße. Doch dann kamen zu dem merkwürdigen Knistern plötzlich heftige Schmerzen hinzu und seine Mutter ging mit ihm zum Arzt.

Dr. David Irvine untersuchte den Jungen. Schnell hatte er den Eindruck, dass sich etwas in Courtneys Ohr befindet, was dort nicht hingehört, sagte er dem US-Nachrichtensender CNN. Als er das linke Ohr des Jungen ausspülte, staunte er jedoch nicht schlecht. Aus Courtneys Ohr holte er nämlich eine Spinne heraus. Und wenige Sekunden später eine weitere. Sie lebte sogar noch.

"Sie liefen auf meinem Trommelfell herum", sagte Jesse Courtney. Der Arzt vermutet, dass sich die Spinnen bei dem Jungen einnisteten, als dieser im Garten spielte.

Jesse Courtney nahm das Ganze jedoch recht gelassen: „Ich habe keine Angst vor Spinnen.“ Der Arzt gab dem Neunjährigen die Spinnen in einem Plastiktopf mit nach Hause. Sie sollen nicht größer als ein Fingernagel und inzwischen beide verstorben sein. Der Viertklässer nahm sie mit in seine Schule und auch seine Mutter zeigte die beiden Untermieter im Büro herum. "Es war sehr interessant. Zwei Spinnen in meinem Ohr, was kommt als nächstes?", fragte Jesse Courtney.

Quelle Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki