FANDOM


Die Taka-Onna (große Frau) soll ein Yōkai sein.

Sie tarnt sich als normale, menschliche Frau, kann aber ihren Körper verlängern und mehrere Meter groß werden, wenn auch nicht so groß wie die Kerakera-Onna. In der Regel arbeitet sie in Bordells und entsteht dadurch, dass Frauen entweder in Bordells arbeiten oder dass niemand sie heiraten möchte.

Eine Taka-Onna wendet keine körperliche Gewalt an, sondern belästigt die Menschen und macht ihnen Angst. Oft sind ihre Opfer neidisch, weil sie keine solche körperliche Lust empfinden wie die Taka-Onna.

Laut einer Legende verschwanden das Kind und einige Diener eines Holzfällers. Dem Holzfäller wurde das unheimlich und er beschloss, seine Frau zu untersuchen. Er stellte sich schlafend und sah die Frau in einen Brunnen springen, ihren Körper verlängern und wieder aus dem Brunnen steigen. Der Holzfäller sprang aus seinem Bett, floh in die Berge und kehrte nie mehr zurück.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.