FANDOM


Hier findet ihr Urbane Legenden über die Videospielfigur Super Mario.

Donkey Kongs Name Bearbeiten

Für den Namen des Gorillas Donkey Kong gibt es mehrere Erklärungen. Es ist ein Mythos, dass der Name eigentlich "Monkey Kong" lauten sollte und es durch einen Verständnis- oder Tippfehler zu Donkey Kong gekommen ist. In Japanisch sind die Wörter Monkey und Donkey sehr unterschiedlich.

1982 wurde Nintendo verklagt, weil es Urheberrechtsprobleme wegen King Kong gab. Laut einer Legende wurde der Name Donkey benutzt, um solche Probleme zu vermeiden.

Shigeru Miyamoto sagte, dass er den Namen in einem japanisch-englischen Wörterbuch fand, als er nach einem Wort für "stur" oder "dumm" suchte und dass "Donkey" nicht bedeuten soll, dass Donkey Kong dumm ist und dass Miyamoto den Klang des Namens mag.

Entwickler von Wario und Prinzessin Daisy Bearbeiten

Über Wario und Prinzessin Daisy wird oft gesagt, dass Gunpei Yokoi sie entwickelt hat. Tatsächlich hat Yokoi nie einen Charakter entwickelt. Hiroji Kiyotake, ein Designer von Super Mario Land 2: 6 Golden Coins, entwickelte Wario. Daisys Entwickler ist nicht bekannt, war aber wahrscheinlich an Super Mario Land beteiligt.

Der Super-Pilz Bearbeiten

Laut Gerüchten sind Drogen das Vorbild für den Super-Pilz, Hinweise darauf sollen Ähnlichkeiten des Pilzes zu Pilzen aus Alice im Wunderland sein. Laut Miyamoto ließ er sich von der japanischen Folklore inspirieren und die Super-Pilze haben nichts mit Alice im Wunderland zu tun.

Larry Koopa Bearbeiten

Laut mehrerer Artikel stammt Larry Koopas Name vom Showmaster Larry King. Ein ehemaliger Mitarbeiter von Nintendo sagte einmal, dass der Name vom Musiker Larry Mullen Jr. stammt. In einem späteren Interview sagte er aber, dass Larry seinen Namen wegen seinem Aussehen bekam.

Die Nachnamen von Mario und Luigi Bearbeiten

Als Luigi als Marios Bruder eingeführt wurde, nannte man die Brüder "Mario Bros.". Deshalb glauben viele, dass sie mit Nachnamen "Mario" heißen. Der Name wurde auch im Film "Super Mario Bros." benutzt. Viele Mitarbeiter von Nintendo sagten jedoch, dass Mario und Luigi keine Nachnamen haben, auf einer Jubiläumsfeier sagte Shigeru Miyamoto aber, dass Mario wirklich mit Nachnamen Mario heißt.

Super Mario FX Bearbeiten

Durch eine falsche Aussage von Shigeru Miyamoto entstand das Gerücht, dass für das Super Nintendo ein 3D-Jump 'n' Run namens "Super Mario FX" in Entwicklung war, aber gecancelt wurde. In Variationen des Gerüchts sollte es ein Vorbild für Super Mario 64 sein. Tatsächlich befand sich nie ein Spiel dieses Namens in Entwicklung.

Super Mario Galaxy DS Bearbeiten

Im Dezember 2007 erschien ein Hoax, der eine Umsetzung von Super Mario Galaxy für den Nintendo DS zeigte, in der Mario und Luigi gleichzeitig spielbar sein sollten. Nachdem der Spieler mit beiden alle Power-Sterne gesammelt hatte, wurde eine weitere Galaxie freigeschaltet und für jeden Power-Stern gab es zehn Punkte für den Wii-Shop-Kanal. In Wirklichkeit gibt es kein solches Spiel.

Die Sterne im Super Mario Galaxy-Schriftzug Bearbeiten

Im Schriftzug von Super Mario Galaxy sind Sterne auf einigen Buchstaben: URMGAY. Spricht man dies, kommt heraus "You are Mr. Gay" (Deutsch: "Du bist Herr Schwul".) Im Schriftzug von Super Mario Galaxy 2 gibt es solche Sterne ebenfalls, diesmal ergeben die Buchstaben: URMIAY. Spricht man das rückwärts, kommt heraus "Yeah, I am, are you?" (Deutsch: "Ja, bin ich, und du?")

Verpackung von Mario Party: Star Rush Bearbeiten

Eine Legende besagt, dass die Verpackung von Mario Party: Star Rush ursprünglich so gestaltet wurde wie zum Beispiel Spaghetti-Dosen.

Donkey Kongs Abenteuer Bearbeiten

Donkey Kongs Abenteuer sollte laut einiger Webseiten auf Französisch zunächst "La planète de Donkey Kong" heißen. Dieser Name bezieht sich jedoch auf etwas anderes. Die Serie heißt auf Französisch "Donkey Kong Country".

Die Koopalinge Bearbeiten

Die Idee, dass die Koopalinge Bowsers Kinder sind, stammt aus Europa. Laut der Spielanleitung von New Super Mario Bros. Wii sind sie seine Schergen. Früher galten sie in Europa als Bowsers Kinder, zuletzt in Super Mario Advance 4: Super Mario Bros. 3.

Ashleys Alter Bearbeiten

In Europa soll Ashley 15 Jahre alt sein, in Japan soll sie jünger sein. Es gibt Hinweise, dass sie jünger ist als 15 Jahre. Laut einer japanischen Webseite über die WarioWare-Serie ist ihr Alter nicht bekannt.

Clawdia Koopa Bearbeiten

Ein beliebtes Gerücht besagt, dass Clawdia Koopa Bowsers Ehefrau ist, allerdings gibt es keine Beweise. Clawdia Koopa spielte lediglich in einer Fanfiction mit, woraufhin Gerüchte besagten, dass sie es in eine Zeitschrift über Nintendo schaffte.

King K. Rools Verkleidungen Bearbeiten

King K. Rool tritt in Donkey Kong Country 2: Diddy's Kong Quest als Kaptain K. Rool und in Donkey Kong Country 3: Dixie Kong's Double Trouble! als Baron K. Roolenstein auf. Laut einer Trophäe in Super Smash Bros. ist Kaptain K. Rool der Bruder von King K. Rool. Laut Nintendo ist es aber dieselbe, verkleidete Person.

Super Mario Bros. 3 Bearbeiten

Wegen einiger Dinge, wie der Vorhänge am Anfang oder des schwarzen Zielbereichs, der an eine Theaterbühne erinnert, entstand die Urbane Legende, dass Super Mario Bros. 3 ein Theaterstück sei. Es soll auch ein Beweisfoto geben. 2015 bestätigte Shigeru Miyamoto, dass dies wahr ist.

Toads Geschlecht Bearbeiten

Am 17. November 2014 erklärte ein Entwickler, dass niemals entschieden wurde, welches Geschlecht die Toads haben, obwohl sie in einigen Spielen Geschlechter haben. Zunächst wurde das Geschlecht von Toad nicht wirklich beachtet, bis Toadette, die eindeutig weiblich wirkt, erschien. Seitdem sehen viele Menschen Toad als männlich.

Waluigi in Super Mario 64 DS Bearbeiten

Waluigi in Super Mario 64 DS

Waluigi in SM64DS

2007 kamen Gerüchte auf, dass Waluigi in Super Mario 64 DS spielbar würde und dass die Statue "L is Real 2401" im Innenhof des Schlosses etwas damit zu tun hat. Es wurden falsche Möglichkeiten veröffentlicht, ihn freizuschalten. Er soll zum Beispiel freigeschaltet werden, indem alle Power-Sterne gesammelt werden, dann ein versteckter Schalter bedient und ein Hasenkönig besiegt werden muss, um den Schlüssel für seine Tür zu bekommen. Tatsächlich gibt es ihn nicht im Spiel.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki